Quartiersarbeit Kaarst-Nord

Willkommen auf der Seite der Quartiersarbeit "Die Insel – Kaarst Nord"!
Seit Mitte August 2023 setzen wir uns dafür ein, das Viertel lebendiger und lebenswerter zu gestalten. Unser Quartiersprojekt wird großzügig durch die Deutsche Fernsehlotterie finanziert.

Unsere Zielgruppen sind vielfältig und umfassen alle Menschen im Viertel oder mit einem Bezug dazu. Das reicht von den Kleinsten unter uns, den Kindern unter 6 Jahren, über junge Erwachsene, Mütter und Väter, bis hin zu erwachsenen und älteren Menschen.

Unser Ziel ist es, durch die Quartiersarbeit ein Miteinander zu fördern, Nachbarschaft zu leben und Austausch sowie Zusammenkommen zu ermöglichen. Ein besonderer Fokus liegt darauf, Einsamkeit entgegenzuwirken.

Unsere Vision besteht darin, dass Menschen unterschiedlicher Generationen, Nationalitäten, Religionen und Wertevorstellungen sich begegnen und voneinander lernen können. Wir möchten Berührungsängste und Vorurteile abbauen, um so neue Chancen des Miteinanders zu schaffen. In diesem Sinne ist es uns besonders wichtig, direkt vor Ort mit den Menschen zu arbeiten.

Wir ermitteln Bedarfe, zeigen uns im öffentlichen Raum und laden jeden herzlich dazu ein, Ideen zu kommunizieren und aktiv zu werden. Denn gemeinsam möchten wir hier etwas bewegen und neue Ideen umsetzen. Die Quartiersarbeit "Die Insel – Kaarst Nord" lebt von der aktiven Teilnahme und dem Engagement der Menschen vor Ort.

Schauen Sie sich gerne auf unserer Website um, erfahren Sie mehr über unsere laufenden Projekte und Veranstaltungen, und nehmen Sie aktiv teil, um gemeinsam mit uns das Viertel positiv zu gestalten. Wir freuen uns darauf, Sie in unserer lebendigen Gemeinschaft willkommen zu heißen.

Treten Sie in Kontakt mit der Quartiersmanagerin

Alle Aktionen & Veranstaltungen auf einen Blick

Hier findet ihr einen Überblick über alle Angebote und Veranstaltungen. Alle Angebote sind kostenlos
Kommt einfach vorbei und macht mit. Wir freuen uns auf euch.

Quartierscafé

Quartierscafé

Begegnung und Gespräche

  • jeden 2. Dienstag im Monat 10-11.30 Uhr und
  • jeden 4. Dienstag im Monat, 17.30-19 Uhr

Unser Quartierscafé bietet kostenlose Getränke und die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen und zu vernetzen sowie Unterstützung zu finden.
Wir sind ein offener Treffpunkt für alle Menschen im Quartier. 

Aktiv gegen Rassismus

Aktiv gegen Rassismus

Mit einem gut besuchten Aktionstag hat sich - Die Insel – Quartiersarbeit Kaarst Nord, aktiv an den internationalen Wochen gegen Rassismus beteiligt, die bis zum 24. März 2024 unter dem Motto „Menschenrechte für alle“ stattfinden. Die Besucher und Besucherinnen haben verschiedene Fotocollagen erstellt und dabei rege die Möglichkeit genutzt, sich auszutauschen und eigene Erfahrungen zum Themas Rassismus zu teilen. Jede Collage weist dabei auf ein Menschenrecht hin und ist mit einer verschwommen Bildsprache künstlerisch gestaltet. Auch die Integrationsbeauftragte der Stadt Kaarst Halide Özkurt hat sich an der Aktion beteiligt. Unsere Ehrenamtlerin Ina Heinrich hat den Großteil der Fotos gemacht hat und die Collage erstellt. 

Weitere Informationen in unserer Pressemitteilung.

Eltern-Kind-Aktion / Lese-Oma

Eltern-Kind-Aktion / Lese-Oma

Jeden 1. Freitag im Monat kommt die Lese-Oma Frau Schmidt.

An den übrigen Freitagen gibt es Eltern-Kind-Aktionen und Kreativaktionen in der Insel

Beginn beider Termine: 15 Uhr
Zielgruppe: Für Eltern (und andere Erziehungsberechtigte) und Kindern von 2 bis 7 Jahren

Nachbarschaftstreff

Nachbarschaftstreff

Einfach miteinander ins Gespräch kommen... Eingeladen sind alle, die Interesse an Austausch und Miteinander haben.

  • Jeden 1. und 3. Montag im Monat
  • Beginn: 10 - 11:30 Uhr
  • Ort: In der Insel
  • Leo Erdtmann leitet die Treffen
Fotokreis

Fotokreis

Alle Fotografie-Begeisterten, egal ob mit Kamera oder Handy, sind eingeladen, um Erfahrungen, Wissen und Ideen auszutauschen. Auf gemeinsamen Fototouren wird das perfekte Motiv gesucht und ganz nebenbei viel voneinander gelernt.

  • Immer am 2. & 4. Freitag im Monat
  • 16:30 - 17:30 Uhr
  • Treffpunkt ist in der Insel
  • Zielgruppe: Alle, die Interesse an Fotografie haben - egal welchen Alters
  • Vorerfahrung ist nicht erforderlich
Handarbeitskreis

Handarbeitskreis

Hast Du Lust auf Handarbeit? Hier im Handarbeitskreis kannst Du Häkeln, Stricken etc. Lernen und Deine Fähigkeiten verbessern. Alle sind Willkommen, egal ob Profi oder Anfänger:in. Vielleicht hast Du Lust ein "Glückswürmchen" zu häkeln? Oder Dir schwebt etwas ganz anderes vor? Dann komm vorbei und verwirkliche Dein Projekt. Das Material kann mitgebracht werden, ist aber kein Muss.

  • Wann? Jeden 2. und 4. Montag im Monat
  • Uhrzeit: 10 - 11:30 Uhr

Quartiersmanagement & Kontakt

Die Quartiersmanagerin Katharina Roperz-Hahn hat viele Ideen und möchte mit den Menschen im Quartier neue Strukturen erschaffen. Teilhabe ermöglichen, Ungleichheiten abbauen, Vernetzung, nachhaltige Strukturen aufbauen, eine lebendige Nachbarschaft fördern: Weil Nachbarschaft zählt ...und alle Gedanken wichtig sind.

Fragen, Anregungen, Wünsche? Einfach Kontakt aufnehmen:

Katharina Roperz-Hahn
Asternweg 6-10
41564 Kaarst

Mobil: 0157 - 548 900 60 - gerne auch über Signal oder WhatsApp
E-MailKatharina.Roperz-Hahn@malteser.org

Was ist Quartiersarbeit?

Was ist Quartiersarbeit?

Quartiersarbeit zielt darauf ab, die Lebensqualität und soziale Teilhabe in bestimmten Stadtvierteln oder Quartieren zu verbessern und Ungleichheit abzubauen. Es handelt sich um eine kooperative und nachhaltige Form der Stadtentwicklung, bei der verschiedene Akteur*innen wie Bewohner*innen, lokale Organisationen, Verwaltung und Politik zusammenarbeiten.

Das Quartiersmanagement identifiziert die Bedürfnisse und Interessen der Menschen vor Ort und entwickelt mit ihnen gemeinsam Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Lebensumstände. Dazu gehören beispielsweise die Förderung von Bildungs- und Freizeitangeboten und die Stärkung des sozialen Zusammenhalts.

Das Quartiersmanagement basiert auf dem Prinzip der Partizipation. Das bedeutet, dass sich alle Beteiligten aktiv einbringen können und sollen. Durch regelmäßige Treffen, Workshops und Veranstaltungen wird ein offener Dialog gefördert, um gemeinsam Lösungen für lokale Herausforderungen zu finden.

Quartiersinitiativen gibt es weltweit und sie haben sich als ein wesentliches Instrument zur Förderung von sozialer Gerechtigkeit und nachhaltiger Entwicklung etabliert. Sie tragen dazu bei, dass Menschen unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund ein lebenswertes Umfeld vorfinden und sich aktiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen können. 

Mitmachen & Ehrenamt

Mitmachen & Ehrenamt

Lust und Zeit, bei uns in der Quartiersarbeit mitzumachen? 

Super! Wir freuen uns über alle, die das Viertel aktiv mitgestalten möchten. Melde dich gerne direkt bei Katharina Roperz-Hahn!